Home Navigationspfeil Berichte/Infos Navigationspfeil News_1718_01

Der "Ratzeburger Schachclub Inselspringer" hatte 2017 zum 28. Wiedervereinigungsturnier eingeladen. Der Einladung waren 47 Schachsportler/Innen gefolgt. Unter den Teilnehmern waren mit Dr. Hans-Jürgen Hochgräfe und Holger Jeske auch zwei Schachsportler des SSC Rostock 07 dabei. Gespielt wurden 9 Runden im Schweizer System. Die Bedenkzeit betrug 15 Minuten pro Spieler und Partie.

Dr. Hochgräfe startete mit drei Siegen, und nach 5 Runden lag er mit 4,5 Punkten auf dem 2. Platz. Er wurde aber von Holger Jeske noch übertroffen, der nach fünf Runden mit fünf Siegen allein die Tabellenspitze erobert hatte. In der 6. Runde mussten die beiden Führenden gegeneinander antreten und sie trennten sich remis.

In der 7. Runde bezwang Holger Jeske auch noch den Putlitzer Peter Brack, der einige Jahre für unseren Verein in der Oberliga und 2. Bundesliga gespielt hatte. Danach konnte Holger aber sein Punktekonto nicht weiter aufstocken. Nach zwei Niederlage verlor er seine führende Position und belegte mit 6,5 Punkte den 4. Platz.

Peter Brack vom Putlitzer SV 1921 und Dr. Hans-Jürgen Hochgräfe gelangen dagegen in ihren zwei letzten Spielen je zwei Siege. Mit je 7 Punkten waren sie in der Endabrechnung die alleinigen Spitzenreiter. Ein halber Buchholzpunkt gab den Ausschlage für den Turniersieg von Peter Brack.

Autor: Egon Raitza, Tabellen von der Internetseite des LSV M-V.

© CMBasic.de