Home Navigationspfeil Berichte/Infos Navigationspfeil News_1617_03

Der Schulcampus Rostock-Evershagen war am 15.07.2017 Austragungsstätte der Landeseinzelmeisterschaften 2017 im Schnellschach. Insgesamt nahmen 55 jungendliche Schachsportler/Innen (11 Mädchen und 44 Jungen) an den Titelkämpfen teil. Mädchen und Jungen starten gemeinsam in den Altersklassen U20, U16 und U12. Die Vergabe der Titel, Pokale und Medaillen wurde getrennt ausgewertet.

AK U20: Landesmeisterin Rabea Schumann, einzige Teilnehmerin des SSC Rostock 07 im Feld mit 10 Startern (3 junge Damen und 7 junge Herren), brachte erneut das Kunststück fertig den Landesmeister der Jungen, Florian Schmekel, zu besiegen und mit 6,5 Punkten aus 7 Partien in diesem Jahr auch den Titel im Schnellschach zu erobern. Florian Schmeckel (SAV Torgelow-Drögeheide 90) wurde mit 6 Punkten Zweiter und damit Landesmeister der Jungen vor seinem Vereinskameraden Felix Trömer mit 4 Punkten.

AK U16: Das Starterfeld umfasste 20 Teilnehmer, darunter mit Charlotte Eulitz (SG Güstrow/Teterow) nur eine weibliche Sportlerin, die mit 3,5 Punkten den 11. Platz und den Pokal als Landesmeisterin in Empfang nehmen konnte.

Landesmeister der männlichen Jugend wurde der Favorit Marius Fromm, auch Landesmeister der AK U14, von der SG Jasmund 1996 mit 6,5 Punkten. Dann die Überraschung; Paul Kallweit vom SSC Rostock 07 schaffte mit 5 Punkten und der besseren Wertung den Sprung auf den 2. Platz vor Dennis Schamber vom TuS Makkabi Rostock.

Weitere Starter unseres Vereins in dieser Altersklasse waren Jarne Wittek (3 P., 15 Pl.), Roland Engel (2,5 P., 17. Pl.), und Janek Noske (2,5 P., 17. Pl.).

AK U12: In dieser Alterklasse, in der 7 Mädchen und 18 Jungen um die Titel kämpften, dominierten die Mädchen und Jungen der Vereine SAV Torgelow-Drögeheide 90 und TuS Makkabi Rostock.

Den Kampf um den Titel gewann mit 6 Punkten aus 7 Partien Piet Großmann (SAV Torgelow) ganz knapp durch die bessere Zweitwertung vor Hugo Röste (TuS Makkabi Rostock). Dritter wurde Minas Tovmasyan (TuS Makkabi Rostock) mit 5 Punkten. Auf den 4. Platz kam mit Amy Charlize Breß (SAV Torgelow) das bestes Mädchen ein. Amy hatte 4,5 Punkten erkämpft und wurde zur Landesmeisterin gekürt.

Vom SSC Rostock 07 nahmen in dieser Altersklasse Max Bastian Willam (3,5 P., 14. Platz), Kai Teschner (2,5 P., 20. Platz) und Gerda Sens (2,5 P., 21. Platz) teil. Gerda wurde in der Wertung der Plazierungen der Mädchen Dritte und durfte sich über die Bronzemedaille freuen.

Weitere Informationen:
Alle Teilnehmerlisten, Ergebnisse, Ranglisten und zahlreiche Fotos

Autor: Egon Raitza, Tabellen und Fotos von der Internetseite des LSV M-V.

 

© CMBasic.de